Österreich > Ausflüge > Kultur > Museen  > Ortsmuseen > Museum St. Veit
Museum St. Veit
 
 
Stadtgeschichte und Verkehrsmuseum
Museum St. Veit
Die Stadt St. Veit an der Glan beheimatet ein modern und behindertengerecht ausgebautes, mit dem Museumsgütesiegel ausgezeichnetes Museumszentrum. In diesem sind alle musealen Einrichtungen der Stadt vereint. Informiert wird hier nicht nur über die Stadtgeschichte, sondern es wurden als Verkehrsmuseum auch thematische Schwerpunkte wie Eisenbahn, Straße und Post & Fernmeldewesen gesetzt Beim Besuch im Museum St. Veit begeben sich die Kinder auf Entdeckungstour in die Vergangenheit. Hier erfahren die Familien Interessantes rund um die Stadtgeschichte von St. Veit an der Glan mit dem Schützenwesen, der Münzstätte oder der Tradition der Goldhauben und Trabanten. Für Kinder besonders faszinierend ist es, vor Ort die eigenen Münzen zu schlagen. Das Museum St. Veit ist jedoch nicht nur in dieser Abteilung ein Museum zum Anfassen und Mitmachen. Im Verkehrsmuseum werden Eltern und Kinder zum Lokführer und lenken mit dem Fahrsimulator einen Triebwagen. Die computergesteuerte Modelleisenbahn H0 mit einer Größe von 35 m² und die Anlage der Garteneisenbahn begeistern nicht nur die Kinder, sondern ziehen auch strahlende Blicke der Väter auf sich. Im Vorführraum, der mit Originalteilen eines Triebwagens 4030 ausgestattet ist, erhalten die Familien mit Filmvorführungen einen Überblick über die facettenreiche Eisenbahngeschichte. In der Dauerausstellung "Straße" sind ebenso beeindruckende Exponate zu bestaunen, begonnen beim überdimensionalen Hochrad über historische Motorräder bis hin zur Gendarmerie. Weiteres gibt es ein historischen Postamt von anno dazumal zu besichtigen. Die Möblierung stammt aus dem Postamt Fresach, wo sie noch bis zum Jahre 1980 in Verwendung war. Beim Telekombereich erfahren die Familien, wie etwa ein Hebdrehwählamt funktioniert hat. Auch die 100 Jahre alte Postkutsche spiegelt im Museum St. Veit die Geschichte wider. In der Glasaule ist eine Mal- u. Spielecke mit einer Modelleisenbahnanlage H0 zum selbst er-fahren. Es erwarten Sie interessante bedeutende Ausstellungsstücke und im Sinne eines modernen Museums interaktive Präsentationsformen, die zum “Mittun” einladen. ÖFFNUNGSZEITEN 1. April bis 31. Oktober täglich von 9 - 12 und 14 - 18 Uhr Juli und August durchgehend geöffnet



 
Öffnungszeitraum: April - Oktober
 
Link: http://www.museum-stveit.at/
Email: museum@museum-stveit.at
Ansprechpartner: Josef Kejzar
Stichwörter: Museum Eisenbahn, Stadtmuseum, Schützenwesen, Stadtgeschichte, Goldhauben, Trabanten, Stadt Münzen, Modelleisenbahn, Garteneisenbahn

Weitere Bilder:
Stadtgeschichte und VerkehrsmuseumStadtgeschichte und VerkehrsmuseumStadtgeschichte und VerkehrsmuseumStadtgeschichte und VerkehrsmuseumStadtgeschichte und VerkehrsmuseumStadtgeschichte und Verkehrsmuseum
 
Veranstaltungen
 
 

Neue Veranstaltungeintrag 
Veranstaltungsname:
von:
bis:
Termin Thema:
Beschreibung der Veranstaltung:
 
 
Abschicken
 
 

  ziel auswaehlen   Ziel markieren   Wegbeschreibung ausdrucken  
  Wählen Sie Ihre Wunschregion

- nach Bezirken
- nach Tourismusregionen
- nach Themengebieten
  Markieren Sie Ihre Lieblingsziele!

In nur wenigen Minuten können Sie Ihre Ausflugsziele
durch "Markieren" zusammenstellen
und Ihren Ausflug perfekt planen.
  Fertigstellen der Planung!

Durch einen Klick auf die Wegbeschreibung
können Sie die Route zu den Ausflugszielen
und zwischen den Zielen erstellen.

Ausdrucken und fertig ist Ihre Planung!

balken
dummy
Die schönste Ausflugsziele Die schönste Ausflugsziele Die schönste Ausflugsziele Die schönste Ausflugsziele
Die schönste Touren
dummy

 

 

 
dummy