Österreich > Ausflüge > Kultur > Museen  > Anatomisches Museum Innsbruck
Anatomisches Museum Innsbruck
 
 
Das Museum des Institutes für Anatomie der Medizinischen Universitaet Innsbruck
Anatomisches Museum Innsbruck
Die Universität Innsbruck, unter Kaiser Leopold I. gegründet (darum Leopold-Franzens-Universität bis Dezember 2003) nahm im Jahr 1672 ihren Lehrbetrieb auf. Die erste anatomische Lehrkanzel wurde am 22. April 1689 mit Theodor Friedrich von STADTLENDER besetzt. 1887 (86) – 1889 wurde unter dem Vorstand Moritz HOLL (1882 – 1889) das heute in seinen Grundmauern noch bestehende Anatomische Institut (Müllerstraße Nr. 59) errichtet, ein Haus für ca. 100 Studierende, und es „ … bestand bereits ein relativ gut und vollständig eingerichtetes anatomisches Museum …“ Besonders hervorzuheben im Museum sind die Trockenpräparate von Ferdinand HOCHSTETTER (1896 – 1908), deren Herstellungsmethode gerade erforscht wird und die Präparate von Prof. Felix SIEGLBAUER und seinem Präparator Franz ZIMA. Von fast allen diesen Präparaten existieren noch Schwarz-Weiß-Photos (Photoalbum im Besitz des Sohnes von Franz Zima). Das Museum zeigt Präparate von Menschen in Form von zahlreichen Skeletten, u.a. des Burgriesen Nikolaus Haidl, sowie eine Schädelsammlung mit mehr als tausend Präparaten. Im Abschnitt der vergleichenden Anatomie sind zahlreiche Feuchtpräparate und Skelette von Wirbeltieren zu sehen. Aquarelle und Ölbilder des Malers Franz Batke veranschaulichen den Bau der Skelette. Zu besichtigen ist auch altes anatomisches Arbeitsgerät. ÖFFNUNGSZEITEN Donnerstag von 15:30 bis 18:00 und nach Voranmeldung GRUPPEN und FÜHRUNGEN telefonische Voranmeldung nur nachmittags ++43-512-900371113 oder an romed.hoermann@i-med.ac.at



 
Öffnungszeitraum: Oktober - August
 
Link: http://www.anatomie-innsbruck.at/museum.html
Ansprechpartner: Custos Dr.phil. Karl Mager
Stichwörter: Anatomie, Medizinische Universität, Universität, anatomisch, Präparate, Trockenpräparate, Menschen, Skelette, Wirbeltiere, Schädel, Schädelsammlung, Feuchtpräparate, Aquarelle, Ölbilder, Aufbau Skelette, Arbeitsgeräte, Burgriese, Innsbruck, Skelettsammlung

Weitere Bilder:
Das Museum des Institutes für Anatomie der Medizinischen Universitaet InnsbruckDas Museum des Institutes für Anatomie der Medizinischen Universitaet InnsbruckDas Museum des Institutes für Anatomie der Medizinischen Universitaet Innsbruck
 

Neue Veranstaltungeintrag 
Veranstaltungsname:
von:
bis:
Termin Thema:
Beschreibung der Veranstaltung:
 
 
Abschicken
 
 

  ziel auswaehlen   Ziel markieren   Wegbeschreibung ausdrucken  
  Wählen Sie Ihre Wunschregion

- nach Bezirken
- nach Tourismusregionen
- nach Themengebieten
  Markieren Sie Ihre Lieblingsziele!

In nur wenigen Minuten können Sie Ihre Ausflugsziele
durch "Markieren" zusammenstellen
und Ihren Ausflug perfekt planen.
  Fertigstellen der Planung!

Durch einen Klick auf die Wegbeschreibung
können Sie die Route zu den Ausflugszielen
und zwischen den Zielen erstellen.

Ausdrucken und fertig ist Ihre Planung!

balken
dummy
Die schönste Ausflugsziele Die schönste Ausflugsziele Die schönste Ausflugsziele Die schönste Ausflugsziele
Die schönste Touren
dummy

 

 

 
dummy