Österreich > Ausflüge > Naturerlebnisse > Höhlen > Koppenbruellerhoehle
Koppenbruellerhoehle
 
 
Musik aus der Unterwelt
Koppenbruellerhoehle
In einem Reiseführer des 19. Jahrhunderts wurde die Koppenbrüllerhöhle als „berühmte Schauhöhle“ bezeichnet. Da damals noch kein regelmäßiger Führungsbetrieb stattfand, ist anzunehmen, dass Einheimische interessierte Reisende durch die Höhle führten. Auch der berühmte Dachsteinforscher Friedrich Simony war mehrmals in den tieferen Teilen der Höhle. Der Besuch der Koppenbrüllerhöhle, die die jüngste der drei Höhlen ist, vermittelt einen Eindruck von den unterirdischen Wasserwegen im Inneren des Dachsteins. Hochwassersichere Wege erlauben den Besuch selbst bei Schlechtwetter. Vom Gasthaus „Koppenrast“ führt ein bequemer Wanderweg entlang der Traun in etwa 15 Minuten zum Höhleneingang. Der Höhleneingang ist eine Karstquelle, der nur zeitweise – besonders nach schweren Niederschlägen und zur Schneeschmelze – Wassermassen entströmen. Im Inneren der Höhle dagegen fließen die Höhlenbäche ständig. Bei den rund einstündigen Höhlenführungen erhalten die Besucher einen Einblick in die Entstehung der Höhle und können bei Schneeschmelze und nach starken Niederschlägen erleben, wie sich das trockene Bachbett in der Simonyhalle innerhalb weniger Minuten in einen reißenden Wildbach verwandelt. Vorbei an der „Niedrigen Versturzhalle“ und der „Hannakluft“ gelangen sie schließlich zum Ursprung des Höhlenbaches, dem Bocksee. Auf dem Rückweg sind Tropfsteine und Wandsinter, der sich im Verlauf von Jahrhunderten gebildet hat, zu sehen und natürlich sorgen auch in dieser Höhle Installationen der Kunstuniversität für außergewöhnliche Erlebnisse. ÖFFNUNGSZEITEN 01.05. - 05.10.2008 von 10 Uhr bis 16 Uhr, laufend mind. stündlich Führungen. Die Koppenbrüllerhöhle liegt im Tal. Eine Seilbahnfahrt ist deshalb nicht erforderlich Führungen in Deutsch und Englisch.



 
Öffnungszeitraum: Mai - Oktober
 
Email: info@dachsteinwelterbe.at
Ansprechpartner: Dachstein & Eishöhlen GmbH. & Co KG
Stichwörter: Höhle, Dachstein, Schauhöhle, Führungsbetrieb, Reidende, Forscher, Kulturerbe, Wasserweg, Entstehung, Schneeschmilze, Niederschlag, Tropfstein

Weitere Bilder:
Musik aus der UnterweltMusik aus der Unterwelt
 

Neue Veranstaltungeintrag 
Veranstaltungsname:
von:
bis:
Termin Thema:
Beschreibung der Veranstaltung:
 
 
Abschicken
 
 

  ziel auswaehlen   Ziel markieren   Wegbeschreibung ausdrucken  
  Wählen Sie Ihre Wunschregion

- nach Bezirken
- nach Tourismusregionen
- nach Themengebieten
  Markieren Sie Ihre Lieblingsziele!

In nur wenigen Minuten können Sie Ihre Ausflugsziele
durch "Markieren" zusammenstellen
und Ihren Ausflug perfekt planen.
  Fertigstellen der Planung!

Durch einen Klick auf die Wegbeschreibung
können Sie die Route zu den Ausflugszielen
und zwischen den Zielen erstellen.

Ausdrucken und fertig ist Ihre Planung!

balken
dummy
Die schönste Ausflugsziele Die schönste Ausflugsziele Die schönste Ausflugsziele Die schönste Ausflugsziele
Die schönste Touren
dummy

 

 

 
dummy