Österreich > Ausflüge > Historische Bauwerke > Klöster > Benediktinerstift Göttweig
Benediktinerstift Göttweig
 
 
Unübersehbar thront das Benediktinerstift Göttweig in 449m Seehöhe am östlichen Rand des weltberühmten Donautales der Wachau.
Benediktinerstift Göttweig
Im Jahr 1083 auf einem Hügel am östlichen Rand der weltberühmten Wachau gegründet, ist Stift Göttweig nicht nur Anziehungspunkt für Gäste aus aller Welt, sondern auch spirituelles Zentrum im Herzen Niederösterreichs und seit 2001 auf der Weltkulturerbe-Liste der UNESCO zu finden. Von den ursprünglich mittelalterlichen Bauwerken Göttweigs sind nur noch Reste vorhanden (Erentrudiskapelle, Alte Burg, Krypta und Chor der Kirche), nach einem Großbrand im Jahr 1718 wurde der barocke Neubau des Stiftes notwendig. Für diesen grandiosen Klosterbau, der zu zwei Dritteln vollendet wurde, lieferte der kaiserliche Hofarchitekt Johann Lucas von Hildebrandt die Pläne. Einen sehenswerten Eindruck dieser barocken Pracht vermittelt das „Museum im Kaisertrakt“: Fürsten und Kaiserzimmer beherbergen jährlich wechselnde Ausstellungen, die monumentale Kaiserstiege mit dem Deckenfresko Paul Trogers zählt die zu den schönsten und größten Barock-Treppenhäusern Europas. Für das leibliche Wohl der Besucher sorgt das Stiftsrestaurant Göttweig mit Spezialitäten aus der Region sowie mit Weinen aus den stiftseigenen Rieden. Die Aussichtsterrasse bietet einen weithin einmaligen Panoramablick auf das Donautal und die Wachau. Gäste, die länger in Göttweig bleiben wollen, finden Aufnahme im Exerzitienhaus St. Altmann sowie im Jugendhaus. ÖFFNUNGSZEITEN Stift und Stiftskirche: Januar – Dezember Stiftsrestaurant: Februar – Dezember Museum im Kaisertrakt: 21. März – 15. November



 
Öffnungszeitraum: Januar - Dezember
 
Link: http://www.stiftgoettweig.or.at/
Link: http://www.jugendimstift.at/
Email: info@stiftgoettweig.at
Ansprechpartner: Stift Göttweig - Tourismus & Kultur
Stichwörter: Benediktiner, Wachau, Weltkulturerbe, UNESCO, Augustiner, Kloster, Museum, Österreichische Montecassino, Alte Burg, Krypta, Chor, Jugend, Johann Lucas von Hildebrandt, Kaisertrakt, Klosterleben, Panoramablick, Donautal

Weitere Bilder:
Unübersehbar thront das Benediktinerstift Göttweig in 449m Seehöhe am östlichen Rand des weltberühmten Donautales der Wachau.Unübersehbar thront das Benediktinerstift Göttweig in 449m Seehöhe am östlichen Rand des weltberühmten Donautales der Wachau.
 
Veranstaltungen
 
 

Neue Veranstaltungeintrag 
Veranstaltungsname:
von:
bis:
Termin Thema:
Beschreibung der Veranstaltung:
 
 
Abschicken
 
 

Diesem Ausflug ist vorhanden in unterstehende Öffentliche Routen:
 
(Erstellt von: GidoC, am: 2021-11-13 17:21:39)
 

  ziel auswaehlen   Ziel markieren   Wegbeschreibung ausdrucken  
  Wählen Sie Ihre Wunschregion

- nach Bezirken
- nach Tourismusregionen
- nach Themengebieten
  Markieren Sie Ihre Lieblingsziele!

In nur wenigen Minuten können Sie Ihre Ausflugsziele
durch "Markieren" zusammenstellen
und Ihren Ausflug perfekt planen.
  Fertigstellen der Planung!

Durch einen Klick auf die Wegbeschreibung
können Sie die Route zu den Ausflugszielen
und zwischen den Zielen erstellen.

Ausdrucken und fertig ist Ihre Planung!

balken
dummy
Die schönste Ausflugsziele Die schönste Ausflugsziele Die schönste Ausflugsziele Die schönste Ausflugsziele
Die schönste Touren
dummy

 

 

 
dummy