Österreich > Ausflüge > Naturerlebnisse > Nationalparks > Nationalpark Donau-Auen
Nationalpark Donau-Auen
 
 
Der Nationalpark Donau-Auen schützt eine der letzten großen unverbauten Flussauen Mitteleuropas.
Nationalpark Donau-Auen
Der Nationalpark Donau-Auen schützt eine der letzten großen unverbauten Flussauen Mitteleuropas. Die Dynamik des fließenden Stromes ist hier noch wirksam: das Auf und Ab der Wasserstände bestimmen den Lebensrhythmus der Au. Der Fluss mit seinen Überschwemmungen hat diese Landschaft geformt und nährt noch heute eine große Vielfalt an Pflanzen und Tieren. Im Nationalpark kann sich die Natur frei von wirtschaftlichen Zwängen entfalten. Damit garantiert ist, dass auch kommende Generationen deren Kraft und Schönheit noch selbst erfahren können. Vielfältig und abwechslungsreich ist das Besucherangebot des Nationalpark Donau-Auen: Bei geführten Wanderungen und vom Boot aus lernen Sie gemeinsam mit einem geschulten Nationalpark-Betreuer die faszinierende Welt der Donau-Auen kennen. Von 21. März bis 1. November ist das schlossORTH Nationalpark-Zentrum in Orth an der Donau geöffnet. Als „Tor zur Au“ lädt es ein, spannende Perspektiven der Donau-Auen kennen zu lernen. Das Besucherzentrum des Nationalpark Donau-Auen ist seit Juni 2005 im revitalisierten Schloss Orth eingerichtet. Als „Tor zur Au“ öffnet es den Besuchern die Welt des Nationalpark Donau-Auen. Die Schlossinsel, ein neu errichtetes Freigelände, ist ab Frühjahr 2007 geöffnet. Sie wird im Laufe der Zeit durch die Besiedelung von Tier- und Pflanzenarten eine Vielzahl an Eindrücken bieten. So manch scheuer Bewohner der Auen kann bereits jetzt hier beobachtet werden. Der Blick unter Wasser bietet in Österreich einzigartige Aussichten in einen Altarm der Donau. Lebensräume und Nisthilfen bieten Europäischen Sumpfschildkröten, Fischen, Muscheln, heimischen Natternarten, Fröschen, Unken und Urzeitkrebsen ein Zuhause. Der Aussichtsturm bietet einen Blick über die Donau-Auen von Wien bis zu den Hainburger Bergen, beherbergt eine Fotoausstellung, eine Dia-Show und zeigt via Kamera Einblicke in den Storchenhorst. Der Turnierhof des Schlosses ist Treffpunkt und Ausgangspunkt für geführte Touren in den Nationalpark und lädt zum Verweilen ein.



 
Öffnungszeitraum: März - Oktober
 
Link: http://www.donauauen.at
Email: nationalpark@donauauen.at
Ansprechpartner: Nationalpark Donau-Auen GmbH
Stichwörter: Nationalpark, Donau, Auen, Schloss Orth, Mitteleuropa, Lebensrythmus, Überschwemmungen, Natur, Pflanzen, Tiere, Kraft, Schönheit, Bootsfahren, Baden, wandern, Auland, Betriebsausflug, Exkursion

Weitere Bilder:
Der Nationalpark Donau-Auen schützt eine der letzten großen unverbauten Flussauen Mitteleuropas.Der Nationalpark Donau-Auen schützt eine der letzten großen unverbauten Flussauen Mitteleuropas.Der Nationalpark Donau-Auen schützt eine der letzten großen unverbauten Flussauen Mitteleuropas.Der Nationalpark Donau-Auen schützt eine der letzten großen unverbauten Flussauen Mitteleuropas.Der Nationalpark Donau-Auen schützt eine der letzten großen unverbauten Flussauen Mitteleuropas.Der Nationalpark Donau-Auen schützt eine der letzten großen unverbauten Flussauen Mitteleuropas.
 

Neue Veranstaltungeintrag 
Veranstaltungsname:
von:
bis:
Termin Thema:
Beschreibung der Veranstaltung:
 
 
Abschicken
 
 

  ziel auswaehlen   Ziel markieren   Wegbeschreibung ausdrucken  
  Wählen Sie Ihre Wunschregion

- nach Bezirken
- nach Tourismusregionen
- nach Themengebieten
  Markieren Sie Ihre Lieblingsziele!

In nur wenigen Minuten können Sie Ihre Ausflugsziele
durch "Markieren" zusammenstellen
und Ihren Ausflug perfekt planen.
  Fertigstellen der Planung!

Durch einen Klick auf die Wegbeschreibung
können Sie die Route zu den Ausflugszielen
und zwischen den Zielen erstellen.

Ausdrucken und fertig ist Ihre Planung!

balken
dummy
Die schönste Ausflugsziele Die schönste Ausflugsziele Die schönste Ausflugsziele Die schönste Ausflugsziele
Die schönste Touren
dummy

 

 

 
dummy